Allg. News

Würdige Kulisse für die fünf ersten SVWE-"Hall-of-Fame"-Members

40 Schweizer Meistertitel und über 1500 NLA-Spiele für den SVWE die fünf "retired numbers" beim SVWE: Michael Flury, Simon Bichsel, Adrian Zimmermann, Christoph Hofbauer und Philipp Fankhauser.
40 Schweizer Meistertitel und über 1500 NLA-Spiele für den SVWE die fünf "retired numbers" beim SVWE: Michael Flury, Simon Bichsel, Adrian Zimmermann, Christoph Hofbauer und Philipp Fankhauser.
40 Schweizer Meistertitel und über 1500 NLA-Spiele für den SVWE die fünf "retired numbers" beim SVWE: Michael Flury, Simon Bichsel, Adrian Zimmermann, Christoph Hofbauer und Philipp Fankhauser.

Der vierte Talk- und Spiel der Saison mit prominenten Gästen (darunter die 23fache OL-Weltmeisterin Simon Niggli-Luder) war auch massgeblich dafür verantwortlich, dass anlässlich der Partie gegen Schlusslicht Kloten-Dietlikon über 500 Fans für einen würdigen Rahmen sorgten, um die Aufnahme eines Quintetts in die SVWE "Hall of Fame" vorzunehmen. Ab sofort hängen die "retired numbers" der verdienstvollen Spieler Michael Flury (#7), Simon Bichsel (#12), Christoph Hofbauer (#15), Adrian Zimmermann (#18) und Philipp Fankhauser (#23) bei den Eventspielen im NHL-Stil neben den Flaggen der bisherigen Titelgewinne. Allein dieses Quintett vereinigt 40 Schweizer Meistertitel und über 1500 NLA-Spiele für den SVWE - eine unglaublich Marke. Dank an dieser Stelle auch der Keller Fahnen AG (Biberist), welche die Fahnen grosszügigerweise gesponsert hat. 
SVWE "Hall of Fame"

Back to Top