Nationalmannschaft

U19-Nati holt den zweiten Turnierrang in Polen

"Klassentreffen" der acht SVWE-Spieler in Polen anlässlich des U19-Turniers.
"Klassentreffen" der acht SVWE-Spieler in Polen anlässlich des U19-Turniers.

Am bereits schon traditionellen Polis-Cup in Polen holte sich die Schweizer U19 am Sechsländerturnier den zweiten Rang hinter Tschechien.  Nachdem die Schweiz die ersten vier Partien gegen Dänemark, Polen, Deutschland und Norwegen mehr oder weniger problemlos gewann, unterlag man im letzten Spiel Tschechien mit 1:3. Mit von der Partie waren mit Valentin Nov, Yannis Wyss, Cyrill Suter, Noah Siegenthaler, Marc-André Vogt und Gianni Persici auch sechs Spieler vom SVWE. Das Sextett traf dabei im Spiel gegen die von SVWE-Cheftrainer Thomas Berger gecoachten Deutschen auch auf die Teamkollegen beim SVWE, Jakob Bohls und Leon Schwaiger. Mit acht Skorerpunkten aus fünf Partien war Gianni Persici der erfolgreichste Schweizer Skorer.

Turnierübersicht Polish-Cup

Back to Top