Topstory

Der Trainingsstart rückt für alle Teams in Nähe - U21-Trainerstab ist komplett

Neu U21-Verantwortlicher - Christoph Schmutz
Neu U21-Verantwortlicher - Christoph Schmutz

Die NLA-Equipe darf das Training bereits wieder aufnehmen, nach dem gestrigen Entscheid des Bundesrates dürften die weiteren Teams bald folgen dürfen. Wir warten noch die offizielle Information und die neuen Vorgaben von Swissunihockey ab und werden dann via Juniorenobmann (Kleinfeldstufe) und Nachwuchskommission (Grossfeld) informieren, wie, wo und wann die Trainings wieder aufgenommen werden.



Christoph Schmutz stösst zum U21-Staff

In diesem Zusammenhang konnten nun auch die letzte Trainervakanz behoben werden. Auf die neue Saison stösst Christoph Schmutz zum U21-Trainer-Staff und wir gleich die Hauptverantwortung übernehmen. Als Assistenten bleiben Adrian Zimmermann und Radek Sikora im Trainerstaff, Christine Zimmermann wird noch das Sommertraining begleiten und sich anschliessend einer neuen Funktion im Verein zuwenden.
Der 31jährige Christoph Schmutz weist bereits eine grosse Erfahrung als Trainer aus und kann auf diverse Stationen in unterschiedlichen Altersstufen aufweisen, ebenfalls kann dank seinem Ausbildungsstand die U21 als Label-Team bei Swissunihockey angemeldet werden. Schmutz freut sich auf die neue Herausforderung, «weil ich schon immer beeindruckt war von Siegermentalität der Wiler Teams und gerne mehr Einblick gewinnen möchte in dieses Erfolgsgeheimnis. Ich möchte aber mit meinen in anderen Vereinen gemachten Erfahrungen auch selber neue Inputs geben.»

Back to Top