Allg. News

Deny Känzigs brillantes WM-Debut - drei Siege für die U-Teams

Er kam, sah und skorte - WM-Debutant Deny Känzig.
Er kam, sah und skorte - WM-Debutant Deny Känzig.

Was für ein WM-Einstand für Deny Känzig. Nicht einmal 24 Stunden nachdem er den Flieger nach Prag bestiegen hat und für den verletzten Manuel Engel nachnominiert worden war, feierte er seinen ersten WM-Match mit vier Toren und 2 Assists beim 13:1-Sieg über Deutschland. Natürlich wurde der SVWE-Topskorer auch zum "bestplayer" gewählt. Damit schiebt er sich auch gleich auf Rang 3 der Skorerliste, welche nach dem zweiten Tag übrigens von Wiler Teamkollege Michal Dudovič angeführt, der für die Slowakei bereits 10 Skorerpunkte totalisiert.
Derweil sorgte in der nationalen Meisterschaft der U-Teams ein dritter NLA-Akteur ebenfalls für Furore. Nico Mutter erzielte für die U21 beim 7:6-Erfolg über die Tigers vier Tore und war massgeblich am knappen Erfolg beteiligt. Nur gerade zum 1:0 und dann eben zum 7:6 führte der ungeschlagene Liga-Dominator, dazwischen lagen die Tigers stets in Front. Zu einem ungefährdeten 18:1-Sieg kam die U16 gegen Ad Astra Sarnen und zementierte ihren zweiten Zwischenrang. Und schliesslich zitterte sich auch die U18 am späten Sonntagabend zu einem 3:2-Heimerfolg gegen WaSa.

Back to Top