Verein

Ein Vereinsabend voller Höhepunkte und emotionalen Verabschiedungen

Emotionale Verabschiedung von Dave Witter#7. Ehrenmitglied Hannes SchneiderDie Juniorenabteilung als ZukunftssicherungUnersetzlich - die zahlreichen Helfer
Emotionale Verabschiedung von Dave Witter#
Emotionale Verabschiedung von Dave Witter#7. Ehrenmitglied Hannes SchneiderDie Juniorenabteilung als ZukunftssicherungUnersetzlich - die zahlreichen Helfer
7. Ehrenmitglied Hannes Schneider
Emotionale Verabschiedung von Dave Witter#7. Ehrenmitglied Hannes SchneiderDie Juniorenabteilung als ZukunftssicherungUnersetzlich - die zahlreichen Helfer
Die Juniorenabteilung als Zukunftssicherung
Emotionale Verabschiedung von Dave Witter#7. Ehrenmitglied Hannes SchneiderDie Juniorenabteilung als ZukunftssicherungUnersetzlich - die zahlreichen Helfer
Unersetzlich - die zahlreichen Helfer

Der Vereinsabend mit dem vorgängigen Vereinsturnier (in den Kategorien Junioren/Eltern und Aktive mit U-Teams-Spielern) bildeten einmal mehr einen würdigen Abschluss einer Unihockey-Saison, welche dem SV Wiler-Ersigen wieder zahlreiche Highlights und natürlich den Rekordmeister bescherte. Natürlich stand dieser 12. Meistertitel für das NLA-Team im Zentrum der Feierlichkeiten.  Speziell gewürdigt wurde aber auch der vierte Meistertitel der U21 in Serie. Gleich mehrmals gab es von den über 350 anwesenden Personen im Saalbau in Kirchberg «standing ovations», so für «retired number» 10 Dave Wittwer und Joel Krähenbühl, die eine grossartigen Karriere mit einem weiteren Titel beenden. So aber auch für Lukas Schüepp, den Erfolgstrainer der U21 und nicht zuletzt auch für Hannes Schneider, der zum siebten Ehrenmitglied des SVWE ernannt wurde.

Bei der Verabschiedung der NLA-Spieler kamen natürlich spezielle Emotionen hoch. Vor allem Dave Wittwer, der in über 300 Spielen für den SVWE immer unzimperlich  und unerschrocken aufspielte fehlten sichtlich die Worte. Aber auch Joel Krähenbühl kam das Wort Rücktritt und die Begründung nur schwerlich über die Lippen. Beide bedankten sich bei allen Weggefährten, Freunden und Familie und natürlich allen Fans für die tolle Zeit beim SVWE. Neben dem Duo wurden mit Miro Lehtinen, Daniel Johnsson, Christoph Reich, Daniel Sesulka und Marco Schlüchter fünf weitere Meisterspieler verabschiedet.

Der Abend gehörte aber auch den unzähligen Helfern, den zahlreichen Junioren-Teams, den Eltern und Sponsoren sowie dem Fan-Club. Präsident Reto Luginbühl strich die Wichtigkeit diese Bausteine heraus, welche das Fundament des Vereins bilden würden. So zollten auch die beiden Gemeindevertreter aus Wiler und Ersigen Respekt für die über 5000 jährlich geleisteten Helferstunden. Den Helfern wurden denn auch vor Vorstand her nebst einem persönlichen Präsent ein Couvert mit einem schönen Beitrag für das jährliche Helferfest überreicht. Tom Balsiger führte wie gewohnt routiniert und gekonnt durch den Abend und provozierte mit seinen Fragen die eine oder andere Antwort, welche dem Publikum zahlreiche Lacher entlockten.

Back to Top