NLA

Der SVWE verpasst den Finaleinzug auf unnötige Weise

Väännen und Maurer hier im Duell um den Ball, dann die beiden letzten Penalytschützen mit dem besseren Ende für den Könizer
Väännen und Maurer hier im Duell um den Ball, dann die beiden letzten Penalytschützen mit dem besseren Ende für den Könizer

Mit einem 4:5-Niederlage nach Penaltyschiessen gegen Könizg verpasst das Fanionteam den Einzug in den Supercup denkbar knapp, muss sich allerdings an der eigenen Nase nehmen, vergab man doch zuviele Chancen und war zu sehr von der ersten Linie abhängig.

Beihnahe doppelt soviele Abschlüsse als der Gegner, klares spielerisches Übergewicht in der ersten Spielhäflte, folgerichtige 3:1-Führung nach 40 Minuten. Es sprach einiges für den SVWE in diesem Halbfinal-Duell. Doch mit einer passiven Spielweise im Schlussabschnitt vergab das Fanionteam den Finaleinzug. Zwar rettete sich die Berger-Truppe mit einem Treffer bei 6 gegen 5 noch in die Verlängerung, doch dass es nicht der Abend des Rekordmeisters werden würde, zeigte sich nicht erst im Penaltyschiessen, sondern bereits in den Schluss-Sekunden, als Pylsy nur den Pfosten traf, es wäre der Treffer für den Finaleinzug gewesen. So steht der SVWE in der Vorbereitung auf die neue Saison immer noch ohne NIederlage da, hat nun aber zwei Finals in Folge verpasst. Natürlich wurde und wird immer noch nach den idealen Formationen gesucht, was nach den gewichtigen Abgängen nur normal ist. Die  Partie gegen Köniz hat aber gezeigt, dass vor allem in der zweiten und dritten Linie, die Harmonie noch fehlt. Noch bleiben zwei Wochen, Korrekturen anzubringen,


SV Wiler-Ersigen - Floorball Köniz 4:5 (2:1, 1:0, 1:3, 0:0) n.P.

Saalsporthalle Zürich. 421 Zuschauer. SR Sprecher/Schuler.
Tore: 11. Louis (Dudovic) 1:0. 15. (14.01) Jirebeck (Hutzli) 1:1. 15. (14.18) Savonen (Louis) 2:1. 39. Eigentor 3:1. 45. Aebersold (Kisugite) 3:2. 51. Michel (Engel) 3:3. 57. Engel (Michel) 4:3. 59. Bürki (Väänänen) 4:4.
Penaltyschiessen: Louis Pfosten. Jirebeck verschiesst. Väänänen verschiesst. Maurer verschiesst. Savonen 1:0. Kisugite verschiesst. Rentsch verschiesst. Wilfratt 1:1. Pylsy verschiesst. Ruh verschiesst. Savonen 2:1. Wilfratt 2:2. Pylsy 3:2. Jirebeck 3:3. Väänänen verschiesst. Maurer 4:3.
Strafen: keine.
SV Wiler-Ersigen: Flury; Väänänen, Ziehli; Hollenstein, Savonen; Känzig, Bürki; N. Mutter, C. Mutter, Rentsch; Dudovic, Pylsy, Louis; Vogt, Alder, Affolter.
Floorball Köniz: Eder; Schmocker, Kisugite; Haldemann, Holopainen; Ruh, Sigrist; Jirebeck, Hutzli, Aebersold; Saner, Engel, Ledergerber; Michel, Guggisberg, Baumann; Maurer; Wilfratt.
Bemerkungen: 59. Timeout Wiler. 60. Pfostenschuss Pylsy. Louis und Kisugite als beste Spieler ausgezeichnet.

Back to Top