Junioren U16

Das U16-Team verpasst den Cupsieg denkbar knapp

Der U16-Final fand vor grosser Kulisse statt.
Der U16-Final fand vor grosser Kulisse statt.

In einem spannenden und hochstehenden U16-Spiel unterlag der SVWE dem UHC Thun knapp mit 3:4 und verpasste damit den Berner Cupsieg denkbar knapp. Dabei hatte die Partie für das Heimteam denkbar gut begonnen. Nach einer dominanten Startphase führte die U16 rasch mit 2:0. Diese Führung konnte das Team des Trainertrios Aebi/Hofer/Schenk bis Spielmitte verteidigen, obwohl sich die Spielanteile mittlerweile ausgeglichen hatten. Doch mit dem 1:2-Anschlusstreffer kamen die von zahlreichen mitgereisten Fans unterstützten Oberländer ins Spiel zurück und glichen noch vor Drittelsende in Überzahl aus. Die Partie blieb bis zuletzt umstritten, wobei die körperlich überlegenen Thuner nun ihre bessere Physis ausspielen konnten und am Ende verdient den Sieg davontrugen. Trotzdem kann auch der SVWE zufrieden sein mit der gezeigten Leistung, konnte sich das Team doch im Vergleich zu den letzten Meisterschaftsspielen klar steigern.

Back to Top