Verein

Marc Uetz wird der neue Juniorenobmann

Stefan Burkhalter (links) wünscht seinem Nachfolger Marc Uetz alles Gute.
Stefan Burkhalter (links) wünscht seinem Nachfolger Marc Uetz alles Gute.

Auf die neue Saison hin wird Marc Uetz neuer Juniorenobmann beim SV Wiler-Ersigen und somit zuständig für alle Junioren-Teams ab den Kids bis zur U12. Marc kennt den SVWE in- und auswendig, hat mit den "Zaelgli-Buebe" alle Juniorenstufen durchlaufen und ist aktuell noch aktiv bei der zweiten Mannschaft im Einsatz. Seit vier Jahren hilft der 36 jährige Vater von zwei Kindern schon als Trainer bei den F und aktuell E-Junioren mit. Der ausgebildete SBB-Lokführer ("derzeit arbeite ich 50 Prozent auf dem Büro, die anderen fahre ich noch") will nun auch die Weichen beim SVWE-Nachwuchs stellen und steckt sich hohe Ziele. "Ich bin motiviert dieses anspruchsvolle Amt übernehmen zu dürfen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Trainern, Junioren, Eltern, der Geschäftsstelle und dem Vorstand. Wichtig ist mir, dass der Trainerstab und ich als Team funktionieren. Vorschläge und Verbesserungen sind immer möglich. Kommunikation steht ganz oben bei mir. Ich werde mein Bestes geben, damit ich den Erwartungen gerecht werde und der Juniorenabteilung optimale Trainingsbedingungen bieten kann."
Marc Uetz löst Stefan Burkhalter ab, der das Amt seit 2010 ausgeübt hat. "Stefu" wird im Hintergrund aktiv bleiben und Marc unterstützen und evt. auch wieder als Juniorentrainer einspringen. Der Aemter-Übergang wird fliessend sein, bis zum Sponsorenlauf vom 24. Februar bleibt Stefan Burkhalter im Lead und ist zuständig für Anliegen der laufenden Saison. Bezüglich der neuen Saison wird Marc Uetz schon erste Amtshandlungen tätigen.
Der SVWE-Vorstand dankt Marc  für seine Bereitschaft und wünscht im viel Erfolg und Befriedigung in seinem neuen Amt.  Der Dank geht natürlich auch an Stefan Burkhalter, der für seinen achtjährigen Einsatz zu einem späteren Zeitpunkt ausführlich gewürdigt werden wird.

Back to Top