Topstory

Der "Kids-Day" als Höhepunkt eines Intensiv-Wochenendes mit drei Doppelrunden

Am Kids-Day stehen für einmal Gross und Klein im Mittelpunkt.
Am Kids-Day stehen für einmal Gross und Klein im Mittelpunkt.

Mit dem Kids-Day vom Samstag in der Grossmatthalle Kirchberg (ab 13.00 Uhr) wird ein letztes Intensiv-Weekend mit Doppelrunden für gleich drei Teams eingeläutet. Das NLA-Team empfängt im Rahmen des Kids-Days ab 17.30 Uhr Superfinal-Gegner Malans (online-ticketing), ehe am Sonntag der Spitzenkampf gegen dir formstarken Tigers ansteht. Bei den  U-teams ist es gerade umgekehrt : Sie spielen am Samstag alle auswärts, um dann im Falle der U21 und der U18 am Sonntag (beide auch gegen Malans) in Kirchberg anzutreten.
Von der Tabelle her präsentiert sich die Ausgangslage vor der letzten Doppelrunde des Jahres für alle Teams komfortabel. Allerdings stehen die Vorzeichen schlechter als auch schon.  Die Verletzungswelle des NLA-Teams ist jetzt auch auf die U-Teams übergeschwappt und dies ausgerechnet vor anforderungsreichen Spielen. So stehen für alle Equipen ein Berner Derby  und eine Partie gegen Malans auf dem Programm. An Herausforderungen soll man aber bekanntlich ja wachsen und zudem haben sich alle drei Teams aufgrund der bisherigen Saisonleistungen eine Tabellensituation erarbeitet, wo auch eine Niederlage zu verkraften wäre. Von allen U-Teams ist eigentlich nur die U16 auf einen Erfolg angewiesen. Will sie im Kampf um die Playoff-Plätze nicht zurückgebunden werden, ist ein Sieg gegen Fribourg Pflicht. 


Kids-Day mit vielen Attraktionen
Der bereits schon traditionelle Kids-Day, der allen offen steht, beginnt ab 13 Uhr und wartet in der Grossmatthalle in Kirchberg mit diversen Attraktionen auf wie die Mobiliar-Fotobox, wo man sich mit dem Meister- und Supercup-Pokal ablichten lassen kann, oder auch das Speed-Shooting, wo man seine Schuss-Geschwindigkeit testen kann und es auch Preise zu gewinnen gibt. Ab 15.15 Uhr steht zudem die NLA-Mannschaft für eine Autogrammstunde zur Verfügung.  Die Unihockey- Kids absolvieren ab 13 Uhr ihren Sponsorenlauf und anschliessend das jährliche Chlouse-Turnier. Alles begleitet von unserem SVWE-Maskottchen "Beavi".
 


Einlauf-Kids und Verabschiedung von „Zimmi“ und „Mendes“
Die E-Junioren sind die Einlauf-Kinder beim NLA-Spiel. Bei diesem findet in der ersten Pause die Checkübergabe des GönnerPlus-Clubs an den SVWE statt. In der zweiten Pause werden die verdienten Spieler Adrian Zimmermann und Patrick Mendelin sowie Physio Bertrick Kuik für ihre langjährigen Verdienste um den Verein ausgezeichnet und offiziell verabschiedet. Dabei wird es zu einer speziellen Ehrung kommen, wird die bisherige Zahl der „retired numbers“  doch auf vier erhöht (bislang 7, 12, 23).
 


Interhockey mit neuem Fan-Shirt und 20%-Rabatt
Ausrüster-Partner Interhockey ist mit einem eigenen Stand präsent. Als Premiere wird auch das neue Fan-Trikot angeboten (gerade richtig für den Weihnachtseinkauf). Zudem offeriert Interhockey zusätzliche 20% Rabatte auf  den Shop-Netto-Preisen. Und diese nicht nur am 2. Dezember in der Grossmatt, sondern auch noch eine ganze Woche lang im Interhockey-Shop bis am 9. Dezember. Flyer-Interhockey
Ebenfalls erhältlich am 2. Dezember ist der neue SVWE-Kalender, auch das ein ideales Weihnachtsgeschenk. Auch kulinarisch wird einiges angeboten. Neben dem normalen SVWE-Beizli-Angebot gibt es auch grosse Portionen Raclette direkt vom Käseblock  abgestrichen.

Back to Top